Zahnarztpraxis Dr.med.dent Igor Talesnik und Irina Talesnik
Zahnarztpraxis Dr.med.dent Igor Talesnik               und Irina Talesnik

Die Vorbehandlung

1. Alle notwendigen chirurgischen Maßnahmen müssen im richtigen zeitlichen Zusammenhang durchgeführt und abgeschlossen werden

2. Patientinen, die eine Schwangerschaft planen, sollten mit der Amalgamsanierung (also Amalgamentfernung und -ausleitung ) im Idealfall mindestens 3 Monate vor der Empfängnis abschließen.

Stillende Mütter sollten erst nach der Stillzeit mit der Vorbehandlung und Amalgamsanierung beginnen, um ihr Baby nicht unnötig zu belasten.

3.  Möglichst 4 Wochen vor Amalgamentfernung sollten Sie folgendes Beachten :

>  Spurenelemente (Selen, Zink) und Vitamine auffüllen  

>  Zähne nur mit Wasser putzen und anschließend mit fluoridfreiem Mund-

     wasser spülen

>   kein Kaugummi kauen

>   auf stark saure Speisen verzichten

4. Einige Wochen vor der Amalgamentfernung  sollte auch eine Vorbehandlung mit  einer speziellen Alge  (Bio-Spirulina) erfolgen. Diese bindet das Quecksilber im Körper.

5. In Einzelfällen sind noch weitere Tests und Maßnahmen erforderlich. Diese werden dann individuell mit den anderen behandelnden Ärzten (Hausarzt, Internist, usw. ) diskutiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Talesnik

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.