Zahnarztpraxis Dr.med.dent Igor Talesnik und Irina Talesnik
Zahnarztpraxis Dr.med.dent Igor Talesnik               und Irina Talesnik

Warum schnarcht Mann ?

Ursachen

Ursachen des Schnarchens sind vielfältig und hängen wesentlich von der physischen wie psychischen Konstitution des Patienten ab. Meistens entsteht Schnarchen immer dann, wenn die Atemwege verengt oder sogar kurzzeitig verschlossen sind.

Hier sollten wir das harmlose Schnarchen (verstopfte Nase durch eine Erkältung) von einer chronischen Schnarcherkrankheit unterscheiden. 

Das Schnarchen wird dann gefährlich, wenn es während des Schlafens zu Atempausen (sog. Apnoen) kommt. Schuld an diesem Atemausfällen ist die Blockade der Atemwege im Rachenbereich durch die Erschlaffung bzw. die Entspannung und Zürückfallen der Zungen- und Rachen-muskulatur während des Schlafens.

Dann sprechen wir von einer obstruktiven Schlafapnoe.

In Deutschland sind ca. 800.000 Menschen von der Apnoe betroffen, dabei leiden doppelt soviel Männer wie Frauen darunter.

 

 

 

Im Normalzustand tritt die Atemluft ungehindert durch die Nase

 

Durch zurückfallenden Weichteile wie Zunge und weicher Gaumen werden die Atemwege verschlossen und es kommt zu Atempausen (Apnoen) und dem typischen Schnarchgeräusch

 

Während der Atempausen verringert sich der Sauerstoffgehalt unter 50%  !

Dabei wird das Gehirn alarmiert - der Patient wacht mit einem lauten schnappenden Schnarchton auf- die Atmung normalisiert sich, jedoch auf Kosten des gesunden Schlafes

 

 





Faktoren  wie Vergrösserung der Zunge und Rachenmandel, Polypen, Fehlstellung des Unterkiefers, Erschlaffung der Rachenmuslulatur, Verkrümmung der Nasenscheidewand und andere anatomische Besonderheiten erschweren die normale Nasenatmung und sind die Hauptursachen.  Übergewicht, Konsum von Schlaftabletten, Alkohol und Nikotin begünstigen auch den Verschluss der oberen Atemwege.

 

Liegen die Hauptursachen in der Schädigung des zentralen Nervensystems, kann das Gehirn die Steuerung der Atemmuskulatur nicht ausreichend regulieren, so spricht man von zentralen Apnoe.

Diese Krankheit ist genetisch veranlagt und kann nicht von einem Zahnarzt therapiert werden.

 

.



 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Talesnik

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.